Schlagwort-Archive: EURO Krise

Eurobar – too old to join!

Nachdem sich nun herausgestellt hat, dass in dem Land mit den geringsten Einkommen und Pensionen in der Eurozone – also Griechenland – die Leute „über ihre Verhältnisse“ gelebt haben und nun anscheinend die Staaten an der Wirtschaftskrise schuld sein sollen, und nicht die Wirtschaft selbst (oder deren Funktionsweise aber auch deren Protagonisten), schaut man nun bezüglich Neuaufnahme in die Eurozone genauer hin. So ist dem Online Standard zu entnehmen, dass der Tschechischen Republik seitens der EU-Kommission mangelnde „Ambitionen in der Fiskalstrategie“ vorgeworfen wird. Und zwar sowohl was „die Einnahmen als auch die Ausgaben betrifft“. Dem nicht genug, liegt noch dazu die „Alterung der tschechischen Population klar über dem EU-Durchschnitt“, was „Befürchtungen hinsichtlich der Nachhaltigkeit der öffentlichen Finanzen erzeuge und auf den Bedarf von Reformen des Pensions-Systems und der Gesundheitspflege zeige“ (siehe hier). Weiterlesen