Freinachtn!

Advertisements

4 Antworten zu “Freinachtn!

  1. wenn weihnachten etwas schönes wäre würden es die bosse für sich selbst behalten!

  2. mi frogt kana… früher woa i a jung, oba heit is ois nimma so wia früher… donn hob in stimmbruch kriagt… alkohol – des kennt ma e … und da neoliblarala – oder wia des hast- hot hot ma den rest gem. Heute nur mehr „Weihnachtsmann“, „Weihnachtsmann“, „Weihnachtsmann“. ..Nur mehr Konsumrausch…
    Untan Christkind hets des net geben!!! Do hot da vota noch de muata beitlt und de gschroppn hom de gsunde watschn kassiert wal sichs grod so onbotn hot. Immer im Kreis der Familie! Do woa noch ein Gefühl dabei!
    Jo wos soll i sogn… bist amoi hocknstad interessiert sich kana mehr werst amol woast…

  3. Ronald Deutschmann

    Also ich als gläuber Christ und engagierter Licht- ins- Dunkel- Spender muss mich schon wundern über solcherart Dreistigkeit. Da wird einem zuerst das traditionelle Christkindl von der Globalisierung genommen. Und dann der Weihnachtsmann, welcher an seine Stelle getreten wurde auch noch von den Grünen und anderen ultralinken Asylbefürwortern und Arigona-Unterstützern auf schändlichste Art und Weise verunglimpft! Ich frage mich wo da meine Steuergelder als anständiger, mittlerweile ob der Ostöffnung schwerstbewaffneter, braver und nichts zu befürchtender (außer dem Allmächtigen, Amen) Patriarch hinfließen. Wer diese Seite weiterhin anschaut, ist meines Erachtens ein Mensch… ich meine zu verachtender Gutmensch!

  4. Bei aller Liebe zu der mir sehr geschätzten Presse- und Meinungsfreiheit: Was den Volkskörper…ich meine natürlich die Volksmeinung betrifft, bin ich immer auf der Seite derer, die am tiefsten furzen. Als SAU…Meine natürlich sauberer Bürger bin ich seit jeher aktiver Leserbriefschreiber, bevorzugt unter diversen Pseudonymen in meiner eigenen Zeitung. Aber was hier an Schande produziert wird, ist schändlich und muss per Volksentscheid abgeschafft werden. Davor fürchten sich aber die Herren in Brüssel und ich werde das auch im nächsten Wort zum Sonntag erwähnen. Verklagen werde ich dieses unösterreichische limkslinke berufsblogger machwerk aber ohnehin!

    Nein, ich bin nicht senil…ich war schon immer grenzdebil!

    Euer Hansi Dichand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s