Papa Benni und der Masochismus

Die Geschichte ist eine Geschichte der Selbstgeißelung. Wie jeder gestandene Katholik weiß, kann nur das Stille Ertragen von Schmerz und Pein zur Erlösung führen.

Mehr noch, ist das Herbeisehnen von Leid und Qual die einzig erlaubte irdische Glückseligkeit für den/die gottesfürchtigeN ChristIn. Umgekehrt gilt für Kirchenherren, soviel irdische Macht wie nur irgend möglich in ihren Händen zu konzentrieren. Denn sie sind es, die Gottes Werk auf Erden nicht nur repräsentieren, sondern auch ausführen. Sprich, ihre Aufgabe ist es, die ChristInnen und jene die es werden sollen, heimzusuchen, zu versklaven und auszubeuten. Folgerichtig ist es auch nicht relevant, dass der Pontifex Maximus in einer Rede zum Ende seines Brasilien-Besuchs vor Bischöfen aus der Region verkündete, die katholische Kirche habe sich den Eingeborenen nicht aufgezwungen. Vielmehr hätten die Stämme die Ankunft der Priester im Zuge der spanischen Eroberung still herbeigesehnt. Denn auch wenn dies nicht stimmen sollte, hat die Kirche damals – trotzdem oder gerade deshalb – korrekt gehandelt. Hat sie doch den Indigenas die Hölle auf Erden beschert und somit den Wunsch auf himmlische Erlösung erst entfacht. Und dies ist ja die Voraussetzung für die Erlösung.

Grüß Gott – Schafott! 

 

Advertisements

3 Antworten zu “Papa Benni und der Masochismus

  1. komischer titel – find ich – das bild ist von rivera – denk ich – guter künstler

    benni

  2. Ist mir auch erst im nachhinein aufgefallen, dass der Titel komisch ist (-; Von wem das Bild ist? Ja von Google natürlich. Who the fuck is Rivera? Ich hoffe „sie“ sind deshalb nicht beleidigt (-;

  3. Albert Dampfbuck

    Als bekennender, allerdings (leider) nicht sexuell praktizierender Masochist kann ich nicht ausschließen, dass diese meine Neigung irgendetwas mit dem Katholizismus zu tun hat. Mehr zumindest als mit der längst abgesetzten TV-sendung „Wahre Liebe“!
    Herr Papst Benedikt hat aber bislang nicht unmittelbar zu meiner Erregung (im angenehmen Sinne) beigetragen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s