Aus der Mitte entspringt ein Schaß…

Wie zu erwarten kam es vergangene Nacht wieder zu Ausschreitungen in Budapest. Glaubt man den Meldungen der Tageszeitungen, herrscht in unserem Nachbarland momentan ein Konkurrenzkampf, bei dem es darum geht, wer denn nun am rechtensten wäre von den rechten. Solch gruselige Zeiten hatten wir in Österreich in den Neunzigern auch. Mit dem Effekt, dass heute rechtsextremes Gedankengut, eingebettet in der so genannten politischen „Mitte“, welche schon einmal das „Ende der Geschichte“ postulierte,  wieder unverhohlen unters „Volk“ gebracht werden kann. Und wo der braune Mist am ekelhaftesten stinkt, dürfen Leute wie David Irving nicht fehlen. Der (warum auch immer) berühmte Psychopath und Pseudowissenschafter Irving bekundete in Budapest seine Sympathie mit dem antisemitischen Mob. Natürlich wollen die meisten (aus der Mitte) mit solcher Art Arterhalter nichts zu tun haben und distanzieren sich sogleich vom Nazigfrast. Dass sie den selben Scheiß, nur etwas gewählter in der Sprache, verzapfen, fällt ihnen dabei aber gar nicht auf. Jetzt will ich mal positiv denken, und davon ausgehen, dass nicht alle DemonstrantInnen in Budapest Nazis sind. Übrig bleibt jedoch der Eindruck eines gesellschaftlichen Klimas in der es wieder en vogue ist, faschistisches Gedankengut offen zu vertreten. Und mit schuld, wenn sie nicht die Hauptschuld trifft, ist die schon erwähnte politische Mitte wo alle hinwollten und immer noch viele hinwollen.

 

Advertisements

4 Antworten zu “Aus der Mitte entspringt ein Schaß…

  1. Reicht ja schon das ich immer für’n Nazi gehalten werde, nur weil ich die Haare kurz rasiert habe.

    United Gabbers against racism & fascism!

  2. dass auf dem foto sind doch keine nazis! hose nach oben gekrämpelt und weiße hosenträger, dass sind OIler…..

  3. zugegeben ist mein Wissen in dieser Hinsicht begrenzt. also was die äußerliche Erscheinung betrifft. Wenns stimmt, wissen das dann auch die Kerls auf dem Foto (-;

  4. Schalom & OI!
    Das sind doch keine Nazis! xD
    Das sind Skinheads!
    Ich hoff das der Fehler korrigiert wird.

    Die richtigen Faschos erkennt man heute sowieso nit mehr so leicht. Sehen aus wie Hopper, Rocker, „Metaller“ (keine Ahnung wie man das schreibt) und sogar wie Emos..also könnt ich auch anfangen und sagen: Hopper sind alle Nazis xD.. wäre das selbe wie wenn ich sagen würde: Alle Skinheads sind Nazis! xD

    Im übrigen können richtige Skins keine Rassisten sein, denn wir haben auch schwarze Brüder unter uns und mein einer Kumpel ist sogar Türke und Skinhead xD
    Mal im Ernst, wo wäre da der Sinn? xD

    SHARP – SkinHeads Against Racial Prejudice

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s