Gefährliche Gauner vor Gericht!

Tirol: In Innsbruck stehen heute zwei Schüler wegen Urkundenfälschung vor Gericht. Das Vergehen: Um sich ein Jahr älter zu schwindeln, fälschten die zwei kurzerhand ihre Schülerausweise. Strafausmaß für dieses schändliche Verbrechen: bis zu zwei Jahre! Anders als bei vergleichsweise harmlosen „Bubendummheiten“ rechter und klerikaler Kreise, welche hierzulande regelmäßig ans Tageslicht kommen, muss man hier schon von einer gehörigen Portion krimineller Energie ausgehen. Ob es sich bei den beiden Gaunern um eine Ostbande handelt, kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht verifiziert werden. Auch wenn dies nicht nachgewiesen werden kann, legen wir der Staatsanwaltschaft dringend nahe, auch den Tatbestand der „Bildung einer kriminellen Vereinigung“ in Erwägung zu ziehen. Nur so kann dem Sicherbedürfnis der österreichischen Bevölkerung Rechnung getragen werden.

Advertisements

Eine Antwort zu “Gefährliche Gauner vor Gericht!

  1. Heribert Wampersdorf

    Aber fesch ist er, der Grasser!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s